Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


coburger_modellbahntage

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
coburger_modellbahntage [06.02.2020 18:54]
Stefan Goldschmidt
coburger_modellbahntage [21.10.2020 15:01]
Stefan Goldschmidt
Zeile 1: Zeile 1:
-====== ​35. Coburger Modellbahn- und Modellbautage ======+====== ​36. Coburger Modellbahn- und Modellbautage ======
  
   * {{ ::​handzettel_mobatage_2020pdf.pdf |}}   * {{ ::​handzettel_mobatage_2020pdf.pdf |}}
  
-  * ** 7. und 8. März 2020 **+  * ** Aufgrund der weltweiten Pandemie sehen wir uns bis auf weiteres nicht in der Lage einen Ausstellungstermin für 2021 zu nennen ​** 
   * im **[[http://​www.hommert.eu|Hommert Auto Zentrum]]** in der Hahnwiese 9,  96450 Coburg-Creidlitz.   * im **[[http://​www.hommert.eu|Hommert Auto Zentrum]]** in der Hahnwiese 9,  96450 Coburg-Creidlitz.
  
Zeile 9: Zeile 10:
   * **Ausstellungsfläche:​** ca. 1300 m²    * **Ausstellungsfläche:​** ca. 1300 m² 
  
-Am 7.und 8. März 2020 heißt ​es wieder ​„Fahrt frei“ für die Modelleisenbahn im Autozentrum Hommert in Coburg-Creidlitz. Zwischen 10 bzw. 9 und 17 Uhr dreht sich an beiden Tagen alles um Eisenbahn- und Modellbau. ​+Am 7.und 8. März 2020 hieß es „Fahrt frei“ für die Modelleisenbahn im Autozentrum Hommert in Coburg-Creidlitz. Zwischen 10 bzw. 9 und 17 Uhr drehte ​sich an beiden Tagen alles um Eisenbahn- und Modellbau. ​
  
 __Der Kracher:__ **"​Burgen-Land"​** __Der Kracher:__ **"​Burgen-Land"​**
Zeile 28: Zeile 29:
 Gezeigt werden die Module vom Abzweigbahnhof Kronach mit den relevanten Gleisen der Nebenstrecke,​ die Gleisanschlüsse der Firmen Militzer, Baywa, {{ ::​schrotthandlung_moelter.jpg?​linkonly |Mölter}}, Karst und Konsum, sowie die Haltestelle Höfles und die {{ ::​haltestelle_unterrodach.jpg?​linkonly |Haltestelle Unterrodach}}. Die Modelbahnkollegen haben es sich zum Ziel gesetzt die gezeigten Bahnhöfe und Gleisanschlüsse im Zustand der 60er Jahre, der Übergangszeit von der Dampflok zur Diesellok maßstäblich umzusetzen. Weitere Infos auf der Seite der [[https://​www.rodachtalbahn.de/​index.php/​verein/​arbeitsgruppe/​ag-modellbahn]] Gezeigt werden die Module vom Abzweigbahnhof Kronach mit den relevanten Gleisen der Nebenstrecke,​ die Gleisanschlüsse der Firmen Militzer, Baywa, {{ ::​schrotthandlung_moelter.jpg?​linkonly |Mölter}}, Karst und Konsum, sowie die Haltestelle Höfles und die {{ ::​haltestelle_unterrodach.jpg?​linkonly |Haltestelle Unterrodach}}. Die Modelbahnkollegen haben es sich zum Ziel gesetzt die gezeigten Bahnhöfe und Gleisanschlüsse im Zustand der 60er Jahre, der Übergangszeit von der Dampflok zur Diesellok maßstäblich umzusetzen. Weitere Infos auf der Seite der [[https://​www.rodachtalbahn.de/​index.php/​verein/​arbeitsgruppe/​ag-modellbahn]]
  
-__Großspurig (LGB):​__ ​ **Harzkamele in Creidlitz** +__Großspurig (LGB):​__ ​ **Auf schmaler Spur durchs Pressnitztal** 
-Unsere Hobbykollegen von den Gartenbahnfreunden Grub am Forst bringen echtes ​Harzer ​Schmalspurfeeling nach Creidlitz. ​Gezeigt wird im LGB-Maßstab ​die Lokbehandlung im Bw Wernigerode-Westerntor mit vorbildgetreu nachgebauten Gebäuden nebst DrehscheibeAufgebockte ​Regelspurwagen, ​Harzkamele und die Brockenbahn sind auf der 10 x 3 Meter großen Anlage unterwegs.+Unsere Hobbykollegen von den Gartenbahnfreunden Grub am Forst bringen echtes ​sächsisches ​Schmalspurfeeling nach Creidlitz. ​Das Vorbild der Gartenbahner ist die in Teilstücken wiederaufgebaute Pressnitztalbahn,​ auch originalgetreue Gebäude wie der Wasserturm von Steinbach werden zu sehen seinUnter anderem sind aufgebockte ​Regelspurwagen, ​sowie streckentypische sächsische VIK-Dampflokomotiven mit passenden Personenwagen ​auf der 10 x 3 Meter großen Anlage unterwegs.
  
 __Erstmalig in der Region zu sehen:__ **Das Kronacher Freischießen.** __Erstmalig in der Region zu sehen:__ **Das Kronacher Freischießen.**
coburger_modellbahntage.txt · Zuletzt geändert: 21.10.2020 15:01 von Stefan Goldschmidt